Versandkostenfrei ab 29,99 €
Kauf auf Rechnung
Große Produktauswahl
kostenlose DIY Anleitungen
Versandkostenfrei ab 29,99 €
Kauf auf Rechnung
Große Produktauswahl
Versandkostenfrei ab 29,99 €
Kauf auf Rechnung

Aquarellfarben

Aquarellfarben und Wasserfarben: Kreativ mit wasserlöslichen Farben

Mit Wasserfarben sammeln die meisten DIY-Fans ihre ersten Kreativerfahrungen. Schließlich gehören Wasserfarbkästen seit langem zur Standardausstattung in Schule und Kindergarten. Tatsächlich pinseln viele kreative Kids schon im Vorkindergartenalter das erste Mal mit Wasserfarbe aufs Papier – kein Wunder, dass Wasserfarben auf der Kreativ-Beliebtheitsskala ganz weit oben liegen. Mindestens ebenso beliebt sind Aquarellfarben. Hierbei handelt es sich um eine besondere Form von Wasserfarben, die schon große Künstler, wie Monet oder Dürer, für ihre unvergesslichen Meisterwerke genutzt haben. Möchten auch Sie sich und Ihre künstlerischen Ideen verwirklichen? Wir halten für Sie eine große Auswahl an hochwertigen Aquarellfarben und Wasserfarben bereit – als Einzelfarben oder im praktischen Aquarell- bzw. Wasserfarbkasten.

Wassermalfarben entdecken: Was sind Aquarellfarben?

Haben Sie sich auch schon einmal gefragt, wo genau eigentlich der Unterschied zwischen Aquarellfarben und Wasserfarben liegt? Einfache Antwort: Es gibt keinen – zumindest auf den ersten Blick. Wasserfarben und Aquarellfarben sind beides nicht deckende Wassermalfarben. Zudem bestehen beide aus sehr feinen Pigmenten, die sich bei Kontakt mit Wasser lösen. Danach lässt sich die Farbe klassisch auf Papier oder einen anderen Untergrund auftragen. Dabei gilt: Je mehr Wasser beim Malen mit den Aquarellfarben verwendet wird, umso feiner und transparenter wird die Farbschicht. Wenig Wasser erzeugt dagegen kräftige Farben, die aber trotzdem durchscheinend bleiben.

Der besondere Reiz beim Malen mit Wasserfarben bzw. Aquarellfarben besteht darin, dass hier ganz andere Techniken zum Einsatz kommen als etwa bei der Arbeit mit Ölfarben oder Acrylfarben. So ist beispielsweise die wichtigste Grundtechnik beim Malen mit der Wassermalfarbe das Lasieren. Und diese Technik wiederum ist so einfach und unkompliziert zu erlernen, dass mit Wasserfarben praktisch jeder ohne Vorkenntnisse kreativ werden kann.

Mit Aquarellfarben malen: Wie verwendet man Aquarellfarben?

Während Kinder mit ihrem Wasserfarbkasten meist eher experimentell ans Werk gehen, erweist sich die Arbeit mit Aquarellfarben als etwas komplexer und raffinierter. So sollten Sie beim Malen mit guter Aquarellfarbe einige Aspekte beachten.

Pinsel, Malgrund und Farben beim Malen mit Aquarellfarben

Mit Aquarellfarben wird meist auf Papier bzw. spezielles Aquarellpapier gemalt. Dieses bietet den Vorteil, dass die wässrig aufgetragene Farbe schnell trocknet und sich anschließend schichtweise übermalen lässt. Grundsätzlich können aber auch andere Malgründe, wie etwa Malkarton, verwendet werden. Mindestens ebenso wichtig wie der passende Untergrund, ist eine umfangreiche Auswahl an hochwertigen Pinseln. Wir empfehlen Ihnen darauf zu achten, spezielle Aquarellpinsel zu verwenden, weil diese für das Malen mit Aquarellfarben am besten geeignet sind. Und auch bei den Aquarellfarben raten wir dazu in puncto Qualität keine Kompromisse einzugehen: Wie zufrieden Sie als Künstler mit dem Wirken Ihrer Bilder sein werden, hängt nicht zuletzt entscheidend davon ab, wie hochwertig die Farben sind, mit denen Sie arbeiten. Bei uns bestellen Sie deshalb ausschließlich erstklassige Aquarellfarben in verschiedenen Ausführungen – auch zum Mischen geeignet.

Techniken beim Malen mit Aquarellfarben

Wenn Sie mit Aquarellfarben malen möchten, kann es sich lohnen, vorab ein wenig über die verschiedenen Aquarelltechniken zu lernen, die Sie dabei anwenden können. Die Maltechnik spielt für die Umsetzung Ihrer Idee nämlich eine wesentliche Rolle. Basiswissen für den Anfang: Entscheidend sind meist zwei unterschiedliche Techniken – Lasieren und Lavieren. Beim Lasieren werden mehrere Schichten von Aquarellfarben übereinander auf dem Papier aufgetragen. Dadurch verändert sich nicht nur die Farbe, sondern auch der Grad der Transparenz. Bei Lavieren werden die Farben hingegen so aufgetragen, dass sie auf dem Blatt verlaufen. Dadurch lassen sich faszinierende Farbverläufe erzielen, die Ihren Bildern noch mehr Extravaganz verleihen.

Aquarellfarben einzeln oder im Set: Welche Vorteile bietet ein Aquarellfarbkasten?

Bei Malen mit Aquarellfarben werden die meisten Effekte durch das Vermischen einzelner Farben erzielt. Diese Farben mischen sich meist direkt auf dem Papier bzw. dem Malgrund – anders als etwa beim Malen mit Ölfarben, wo man die Farbmischungen bereits vor dem Farbauftrag herstellt. Manch erfahrener Aquarellmaler geht sogar so weit, dass er für die Fertigung seiner Bilder ausschließlich die drei Grundfarben nutzt – aus diesen kreiert er mithilfe des Lasierens und Lavierens nach und nach alle Farben des Regenbogens auf dem Malgrund. Doch keine Sorge: So tief müssen Sie nicht in die Welt der Farbenlehre eintauchen, um selbst mit Aquarellfarben malen zu können.

Unsere praktischen Aquarellfarbkästen gibt es in verschiedenen Ausführungen sowie mit einer unterschiedlich vielseitigen Farbpalette. Profitieren Sie von 24 oder 36 intensiven Farben und nutzen Sie diese, um fantasievolle Bildwelten zu erschaffen. Selbstverständlich bestellen Sie unsere Aquarellfarben alternativ auch einzeln in halben Näpfchen. So können Sie einmal aufgebrauchte Farben unkompliziert nachbestellen oder sich einen Aquarellfarbkasten nach Ihrem Wunsch zusammenstellen.

Wasserfarbkästen: Die preiswerte Alternative zu Aquarellfarben

Unsere Aquarellfarben bestechen mit einer überaus feinen Pigmentierung, die sich auch für künstlerisch anspruchsvolle Arbeiten eignen. Für die einfache Hobbymalerei – gern auch für Kinder – empfehlen sich hingegen meist unsere günstigeren Wasserfarben. Diese bestellen Sie bei uns ebenfalls im praktischen Wasserfarbkasten – wahlweise mit bis zu 36 verschiedenen Farben. Dazu sichern Sie sich die Wasserfarben in verschiedenen Special Editions: Die intensiv schimmernde Pearlfarben oder knallige Neonfarben – wir erweitern unser Sortiment an Wasserfarben regelmäßig, damit Sie all Ihre künstlerischen Ideen Wirklichkeit werden lassen können.

Wasserfarbkasten für Kinder: Die richtigen Wasserfarben für Schule und Kindergarten

Malen gehört für viele Kinder zu den liebsten Kreativtechniken. Besonders populär ist hierbei der Malkasten, der eine große Palette an verschiedenen Wasserfarben bietet. Den brauchen die meisten Kids schon im Kindergarten, spätestens in der Schule sollte er dann für den Kunstunterricht zur Grundausstattung gehören. Bei uns bestellen Sie einen hochwertigen Wasserfarbkasten für Ihren Nachwuchs – für Schule, Kindergarten oder erste Malexperimente für Zuhause. Kleiner Tipp: Die großen Tuschkästen mit besonders vielen Farben sind für die Kleinen das größte Highlight – schließlich haben sie hier die Möglichkeit, sich noch vielseitiger kreativ auszutoben.

Wassermalfarben kaufen: Wo kann man Aquarellfarben kaufen?

Wer sich der Aquarellmalerei widmen möchte, sollte bei den Aquarellfarben keine Kompromisse eingehen. Optisch überzeugende Malergebnisse gibt es nur mit hochwertigen Farben. Schließlich versprechen allein diese einen guten Farbauftrag, ein intensives Farbspiel und eine dauerhafte (Licht-)Beständigkeit. Bei uns bestellen Sie deshalb ausschließlich unsere hochwertigen ART Künstler Aquarellfarbeneinzeln oder im praktischen Aquarellfarbkasten. Deutlich günstiger sind dagegen unsere Wasserfarben. Die kaufen Sie bei uns im praktischen Tuschkasten für wenige Euro – selbstverständlich ebenfalls in ausgezeichneter Qualität. Wir wünschen viel Spaß beim Lospinseln!

Aquarellfarben und Wasserfarben: Kreativ mit wasserlöslichen Farben Mit Wasserfarben sammeln die meisten DIY-Fans ihre ersten Kreativerfahrungen. Schließlich gehören Wasserfarbkästen seit... mehr erfahren »
Fenster schließen
Aquarellfarben

Aquarellfarben und Wasserfarben: Kreativ mit wasserlöslichen Farben

Mit Wasserfarben sammeln die meisten DIY-Fans ihre ersten Kreativerfahrungen. Schließlich gehören Wasserfarbkästen seit langem zur Standardausstattung in Schule und Kindergarten. Tatsächlich pinseln viele kreative Kids schon im Vorkindergartenalter das erste Mal mit Wasserfarbe aufs Papier – kein Wunder, dass Wasserfarben auf der Kreativ-Beliebtheitsskala ganz weit oben liegen. Mindestens ebenso beliebt sind Aquarellfarben. Hierbei handelt es sich um eine besondere Form von Wasserfarben, die schon große Künstler, wie Monet oder Dürer, für ihre unvergesslichen Meisterwerke genutzt haben. Möchten auch Sie sich und Ihre künstlerischen Ideen verwirklichen? Wir halten für Sie eine große Auswahl an hochwertigen Aquarellfarben und Wasserfarben bereit – als Einzelfarben oder im praktischen Aquarell- bzw. Wasserfarbkasten.

Wassermalfarben entdecken: Was sind Aquarellfarben?

Haben Sie sich auch schon einmal gefragt, wo genau eigentlich der Unterschied zwischen Aquarellfarben und Wasserfarben liegt? Einfache Antwort: Es gibt keinen – zumindest auf den ersten Blick. Wasserfarben und Aquarellfarben sind beides nicht deckende Wassermalfarben. Zudem bestehen beide aus sehr feinen Pigmenten, die sich bei Kontakt mit Wasser lösen. Danach lässt sich die Farbe klassisch auf Papier oder einen anderen Untergrund auftragen. Dabei gilt: Je mehr Wasser beim Malen mit den Aquarellfarben verwendet wird, umso feiner und transparenter wird die Farbschicht. Wenig Wasser erzeugt dagegen kräftige Farben, die aber trotzdem durchscheinend bleiben.

Der besondere Reiz beim Malen mit Wasserfarben bzw. Aquarellfarben besteht darin, dass hier ganz andere Techniken zum Einsatz kommen als etwa bei der Arbeit mit Ölfarben oder Acrylfarben. So ist beispielsweise die wichtigste Grundtechnik beim Malen mit der Wassermalfarbe das Lasieren. Und diese Technik wiederum ist so einfach und unkompliziert zu erlernen, dass mit Wasserfarben praktisch jeder ohne Vorkenntnisse kreativ werden kann.

Mit Aquarellfarben malen: Wie verwendet man Aquarellfarben?

Während Kinder mit ihrem Wasserfarbkasten meist eher experimentell ans Werk gehen, erweist sich die Arbeit mit Aquarellfarben als etwas komplexer und raffinierter. So sollten Sie beim Malen mit guter Aquarellfarbe einige Aspekte beachten.

Pinsel, Malgrund und Farben beim Malen mit Aquarellfarben

Mit Aquarellfarben wird meist auf Papier bzw. spezielles Aquarellpapier gemalt. Dieses bietet den Vorteil, dass die wässrig aufgetragene Farbe schnell trocknet und sich anschließend schichtweise übermalen lässt. Grundsätzlich können aber auch andere Malgründe, wie etwa Malkarton, verwendet werden. Mindestens ebenso wichtig wie der passende Untergrund, ist eine umfangreiche Auswahl an hochwertigen Pinseln. Wir empfehlen Ihnen darauf zu achten, spezielle Aquarellpinsel zu verwenden, weil diese für das Malen mit Aquarellfarben am besten geeignet sind. Und auch bei den Aquarellfarben raten wir dazu in puncto Qualität keine Kompromisse einzugehen: Wie zufrieden Sie als Künstler mit dem Wirken Ihrer Bilder sein werden, hängt nicht zuletzt entscheidend davon ab, wie hochwertig die Farben sind, mit denen Sie arbeiten. Bei uns bestellen Sie deshalb ausschließlich erstklassige Aquarellfarben in verschiedenen Ausführungen – auch zum Mischen geeignet.

Techniken beim Malen mit Aquarellfarben

Wenn Sie mit Aquarellfarben malen möchten, kann es sich lohnen, vorab ein wenig über die verschiedenen Aquarelltechniken zu lernen, die Sie dabei anwenden können. Die Maltechnik spielt für die Umsetzung Ihrer Idee nämlich eine wesentliche Rolle. Basiswissen für den Anfang: Entscheidend sind meist zwei unterschiedliche Techniken – Lasieren und Lavieren. Beim Lasieren werden mehrere Schichten von Aquarellfarben übereinander auf dem Papier aufgetragen. Dadurch verändert sich nicht nur die Farbe, sondern auch der Grad der Transparenz. Bei Lavieren werden die Farben hingegen so aufgetragen, dass sie auf dem Blatt verlaufen. Dadurch lassen sich faszinierende Farbverläufe erzielen, die Ihren Bildern noch mehr Extravaganz verleihen.

Aquarellfarben einzeln oder im Set: Welche Vorteile bietet ein Aquarellfarbkasten?

Bei Malen mit Aquarellfarben werden die meisten Effekte durch das Vermischen einzelner Farben erzielt. Diese Farben mischen sich meist direkt auf dem Papier bzw. dem Malgrund – anders als etwa beim Malen mit Ölfarben, wo man die Farbmischungen bereits vor dem Farbauftrag herstellt. Manch erfahrener Aquarellmaler geht sogar so weit, dass er für die Fertigung seiner Bilder ausschließlich die drei Grundfarben nutzt – aus diesen kreiert er mithilfe des Lasierens und Lavierens nach und nach alle Farben des Regenbogens auf dem Malgrund. Doch keine Sorge: So tief müssen Sie nicht in die Welt der Farbenlehre eintauchen, um selbst mit Aquarellfarben malen zu können.

Unsere praktischen Aquarellfarbkästen gibt es in verschiedenen Ausführungen sowie mit einer unterschiedlich vielseitigen Farbpalette. Profitieren Sie von 24 oder 36 intensiven Farben und nutzen Sie diese, um fantasievolle Bildwelten zu erschaffen. Selbstverständlich bestellen Sie unsere Aquarellfarben alternativ auch einzeln in halben Näpfchen. So können Sie einmal aufgebrauchte Farben unkompliziert nachbestellen oder sich einen Aquarellfarbkasten nach Ihrem Wunsch zusammenstellen.

Wasserfarbkästen: Die preiswerte Alternative zu Aquarellfarben

Unsere Aquarellfarben bestechen mit einer überaus feinen Pigmentierung, die sich auch für künstlerisch anspruchsvolle Arbeiten eignen. Für die einfache Hobbymalerei – gern auch für Kinder – empfehlen sich hingegen meist unsere günstigeren Wasserfarben. Diese bestellen Sie bei uns ebenfalls im praktischen Wasserfarbkasten – wahlweise mit bis zu 36 verschiedenen Farben. Dazu sichern Sie sich die Wasserfarben in verschiedenen Special Editions: Die intensiv schimmernde Pearlfarben oder knallige Neonfarben – wir erweitern unser Sortiment an Wasserfarben regelmäßig, damit Sie all Ihre künstlerischen Ideen Wirklichkeit werden lassen können.

Wasserfarbkasten für Kinder: Die richtigen Wasserfarben für Schule und Kindergarten

Malen gehört für viele Kinder zu den liebsten Kreativtechniken. Besonders populär ist hierbei der Malkasten, der eine große Palette an verschiedenen Wasserfarben bietet. Den brauchen die meisten Kids schon im Kindergarten, spätestens in der Schule sollte er dann für den Kunstunterricht zur Grundausstattung gehören. Bei uns bestellen Sie einen hochwertigen Wasserfarbkasten für Ihren Nachwuchs – für Schule, Kindergarten oder erste Malexperimente für Zuhause. Kleiner Tipp: Die großen Tuschkästen mit besonders vielen Farben sind für die Kleinen das größte Highlight – schließlich haben sie hier die Möglichkeit, sich noch vielseitiger kreativ auszutoben.

Wassermalfarben kaufen: Wo kann man Aquarellfarben kaufen?

Wer sich der Aquarellmalerei widmen möchte, sollte bei den Aquarellfarben keine Kompromisse eingehen. Optisch überzeugende Malergebnisse gibt es nur mit hochwertigen Farben. Schließlich versprechen allein diese einen guten Farbauftrag, ein intensives Farbspiel und eine dauerhafte (Licht-)Beständigkeit. Bei uns bestellen Sie deshalb ausschließlich unsere hochwertigen ART Künstler Aquarellfarbeneinzeln oder im praktischen Aquarellfarbkasten. Deutlich günstiger sind dagegen unsere Wasserfarben. Die kaufen Sie bei uns im praktischen Tuschkasten für wenige Euro – selbstverständlich ebenfalls in ausgezeichneter Qualität. Wir wünschen viel Spaß beim Lospinseln!

Zuletzt angesehen